CURIOUS? - by Anne(Sparkling-Gossip)

Hm, gibt irgendwie viel zu viel zu erzählen, wo soll ich denn anfangen...hm...ich lass einfach was weg

#also öhm ethik zur zeit ist...psycho??? Keine Ahnung, wir hocken meistens rum, lassen uns was über nicht-nachdenken eintrichtern und meditieren. Super heute, wir musste "ohm-en" was total lustig war...und wir mussten über nichts nachdenken, aber ich kann das nicht. Dann denk ich doch wieder über irgendwas nach, hute wars ne italienische Wasserwerbung...da schwirrt ein bläschen surchs wasser, das sodium darstellen soll, und sagt: Ist da jemand? Naja, und dann hab ich wieder an Marci gedacht, und an Fil, vor allem an Fil, die Sache hab ich noch immer nicht abgehakt....und immer wieder hab ich gedacht: du darfst nicht denken, und dann hab ich doch wieder angefangen...war echt anstrengend aber total chillig. Ähm gestern hatten wir wieder theater. Nicht ganz in der alten gruppe, was ich schade find, aber vor allem die groupies haben mich irritiert. NEin, aber da sag ich jetzt nichts dazu, auch ich war mal 13 und naiv aber was solls. Sollen sie halt. *nichtdarübernachzudenkenversuch*

tjaaaah naja des wars dann auch schon, wie gesagt, sehr gekürzt, hab des meiste weggelassen, aber ich will heut früh ins Bett weil ich heut morgen echt nicht aus den Federn gekommen bin. Ansonsten...welche Farbe hat der Wind?

*~*~*~*~*~*~*~*~*~

19.6.07 20:12


Es ist 14 Uhr und ich bin grad aufgestanden...gestern abend war Summerbang, total geil, ich bin heiser wie noch was...die bands waren super (vor allem jamaram) und viele leute waren da...auch de Michel *gg* naja also ich probier jetzt nochmal das lay hier hinzukriegen... 
16.6.07 14:31


Die Euphorie der Ferien hält immernoch an, ich bin wie unter Drogen, total happy und gut drauf (trotz des geringen Schlafes). Naja, ich schreib heute nicht viel, da wir morgen Franze schreiben und ich Deutsch auch noch lesen muss...

Naja, also ich hab ne neue Kurzgeschichte geschrieben, guckt sie euch an wenn ihr wollt...und wenn ihr ne passende Überschrift findet, sagts mir, ich mag Memo: Identität nicht aber wir fällt nix ein...das kennt ihr sicher, wenn ihr genau wisst, was ihr meint, was ihr ausdrücken wollt, und es existiert kein Wort dafür, keine Überschrift, kein Vers....und dann hockt man da, denkt darüber nach, und der Gedanke an dieses fehlende Wort im Wortschatz lässt euch tagelang nicht los...und am Ende gebt ihrs auf...

naja, also lests durch wenn ihr wollt und helft mir dann...

:-*

12.6.07 21:08


so

so, nach längerer Pause nehm ich die aktivität des bloggens wieder auf

also, die Ferien waren hammer toll, hab viele neue Leute kennengelernt und viele ins Herz geschlossen. Ähhhhhm wo soll ich anfangen? Okay, die erste Ferienwoche war ich bei meinen Großeltern, oder bessergesagt bei Fil, und irgendwie ist was zwischen uns passiert, aber darüber will ich nicht so gerne reden...

die Zweite woche war ich in nem Club in Calabrien, und das Wetter war zwar nicht so der burner aber das hat nix ausgemacht...als wir angekommen sind, standen wir noch ein wenig dumm rum, aber Ste (einer der vielen neuen Leute, die ich ins Herz geschlossen habe) hat uns gleich wie zuHause fühlen lassen, und am Mittag haben wir dann Chiara und Marci kennenglernt....jah, so hab ich dann die Tage bis Mittwoch mit Marci verbracht, surfer, 19, Locken...kein kommentar Bei den Mahlzeiten dürfen Animatuere nicht zu zweit an einem Tisch hocken sondern müssen sich verteilen...nun ja, an unserem Tisch saßen immer 5 soviel zu den Regeln Abends nach den Shows sind wir immer an ne Bar gehockt oder an den Strand gegangen, und s war echt SCHÖN...tja, und am Mittwoch bin ich dann krank geworden, ich bin morgens mit höllischen Kopfschmerzen aufgewacht und hatte irgendwie meine stimmte verloren (die ich bis jetzt nur teilweise wiedergefunden hab) und ich bin im Zimmer geblieben... irgendwann hats dann an der Tür geklopft, und Marci stand im Raum (obwohl Animateure niemals die Gästezimmer betreten dürfen...) total süß und hat mir was zu essen  gebracht, das er im Restaurant hatte mitgehen lassen und tatsächlich war ich am Abend wieder wohlauf wer weiß worans gelegen hat beim Abendessen dann, Chiara war schon heimgegangen, fragt Norma Marci: Hast du schon gepackt? Und ich bin irgendwie aus allen wolken gefallen, hab ihn angeguckt und nur gefragt: Gepackt?! Er hat dann Norma verjagt und mir gesagt, dass ers mir gerade hatte sagen wollen. Er würde am nächsten Tag auf ne Windsurfcoachingfortbildung fahren. Ich verrate euch nicht wie traurig und sauer ich in dem Augenblick war. Naja, er hat sich 500 Mal entschuldigt, von wegen er könne nix dafür, und er habe seinen Boss gebeten es um ne Woche zu verschieben um die letzten Tage mit mir genießen zu können (wie SÜß!!) aber da sei nix zu machen und blabla. Naja, jedenfalls, ich ging auf mein Zimmer um das zu verdauen und um einen Pulli zu holen. Dann traf ich mich wieder mit ihm. ALs ich kam starrte er mich an, nahm meine Hand, öffnete sie und legte ein Armband hinein. Dann sagte er: Stasera sei bellissima (holt euch ein Wörterbuch), gab mir einen Kuss, drehte sich um und ging. Tja. Er verschwand ohne sich von mir zu verabschieden. Und ich sah ihn nicht wieder.

Nun ja, die letzten Tage hab ich dann mit Norma, Dani und Ste verbracht, was total lustig war, und mit Daniele dem Fotografen (der total lustig war und mich als sein Lieblingsmodel ausgesucht hatte ) damit, rumzualbern und bis dreie Morgens irgendeinen Scheiß zu machen. Oh, ich habe das Tischkickern vergessen... müsst ihr nicht verstehen. Naja, jedenfalls, obwohl ich versuchte die Zeit aufzuhalten, kam der Samstag und wir mussten fliegen. Den ganzen Morgen stand ich im Fotoladen rum, hab Fotos ausgesucht (es gab 108 Stück nur von mir!!!!!) und mit Daniele rumgealbert. Immer wieder haben irgendwelche Animateure reingeschaut und meinten, ob wir denn nicht noch ne Woche bleiben könnten, aber an der Abfahrt gab es nichts zu rütteltn (oder doch, wie ich gleich schreiebn werde) und ich nahm von jedem schweren Herzens Abschied. Viele meinten, sie würden mal nach Deutschland kommen und mich besuchen, und alle meinten ich solle irgendwann wiederkommen (schön wärs). Als ich dann die Fotos ausgesucht hatte und an die Reception ging um den letzten Tschüss zu sagen, stellte ich fest, dass Norma, Dani und Ste unsere Reise boykottiert hatten. Der Kleinbus, der uns hätte zum Flughafen verfrachten sollen, kam ne Stunde zu spät und wir verpassten beinahe unseren Flug . Ich liebe die Leute.

10.6.07 13:21


Hm, naja, gibt nix zu sagen. Will nix sagen. Lassen wirs. Neue Kurzgeschichte. Neues Gedicht. Lassen wirs.
23.5.07 18:00


der unproduktivste Tag

So. Ja, ich gebs zu. Ich war heute faul. ZU faul. Ich hab abslout n.i.c.h.t.s auf die Reihe gekriegt. NADA! NIENTE! RIEN! NIET! (Jah, da staunt ihr, ich kann russisch   ) Dafür bin ich kackbraun geworden, hab meine Musikkultur erweitert und hab mir nen Sonnenbrand gehlt . Im Prinzip hab ichs mal wieder hingekriegt, meine To-do-list zu ignorieren. Größtenteils. Ich versuch ja ehrlich immer wieder diszipliniert zu sein. Klappt nicht.  Schade drum

Also, der Werther musste leider warten(sry, aber das Buch kann ich echt nicht ab!!) HAuse hab ich auch noch nicht gemacht, Themenarbeit...öhm...naja, ich hab des Buch gelesen und ein Inhaltsverzeichnis verfasst, das gilt  und Aufräumen muss ich auch noch...das wird laaangweilig. Hab eigentlich alles besetzt. Da mein Bruder nur einen Raum im Haus benutzt (okay, drei: seine Nische im Dachboden, die Küche und das Bad) und meine Mom nicht da ist, ich also alles tun kann was ich will...öhm, sagen wirs so, da mein zimmer total klein und irgendwie ein wenig zugemüllt ist, hab ich das Wohnzimmer in Anspruch genommen...nur noch 5 Stunden Zeit! UAH! Also, ich bin dann mal weg!!

~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~

"Gegensätze ziehn sich an, das ist ungelogen, aber ich hätt dich gern auch mal ausgezogen..."

20.5.07 18:13


Samstag?!?!

Ich habe grad mit Entsetzen festgestellt, dass schon Samstag ist!! ÍCh hatte eigentlich noch tolle Pläne für die nächsten zwei Tage, aber in dem Fall...nur noch ein Tag!!!UAH!

Naja, also heute muss ich gestehen dass es ein sehr Produktiver Tag war. Ich hab geschlafen (ja ich weiß, wie immer, aber das IST produktiv), Mathe gelernt (hörthört), gelesen, Mathegelernt und ääähm...Mathe gelernt . Bin superstolz, dass ichs einigermaßen blick. Vielleicht sollte ich doch Wissenschaftler werden (Joke in tha morning) Nun ja, ich hab heute auch mal wieder nachgedacht.

Über die Zeit? Nein, hab ich nicht. Ich habe meditiert. Über eine Zen-Wahrheit. Was ist das Geräusch ener klatschenden Hand? Jaaaahaa...klingt einfach, aber wenn man sich wirklich damit befasst...Klatschen. Nein,das ist es nicht. Das ist das Geräusch von ZWEI Händen die Klatschen. Ein halbes Klatschen. Auch nicht. Wogegen sollte diese eine Hand denn klatschen?? Und außerdem: eine k.l.a.t.s.c.h.e.n.d.e. Hand klatscht ja bereits. Also? Was ist das Geräusch? Ich bin zu nem Schluss gekommen. Nach zwei Stunden (ohne Scheiß. Aber ich verrats euch nicht. Meditation ist gut. 

~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*

 

Die Methode des Zen besteht darin, in den Gegenstand selbst einzudringen und ihn sozusagen von innen zu sehen.

 

Die Blume sehen heißt, zur Blume werden, die Blume sein, als Blume blühen und sich an Sonne und Regen erfreuen.

 

Wenn ich das tue, so spricht die Blume zu mir, und ich kenne alle ihre Geheimnisse. Und nicht nur das: Gleichzeitig mit meiner 'Kenntnis' der Blume kenne ich alle Geheimnisse meines eigenen Ich, das mir bisher mein Leben lang ausgewichen war, weil ich mich in eine Dualität, in Wahrnehmenden und Wahrgenommenes, in den Gegenstand und Nicht-Gegenstand, geteilt hatte, Kein Wunder, dass es mir niemals gelang, mein Ich zu erfassen. Und jetzt kenne ich jedoch mein Ich, indem ich die Blume kenne.

 

Das heißt, indem ich mich in der Blume verliere, kenne ich mein Ich ebenso wie die Blume."

19.5.07 17:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

About

16, Träumerin, von Natur aus chaotisch und laut, schreibsüchtig, nachdenklich, verplant
Über...
mehr...

Main

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv

Girl

pictures
columns
poems...
kurzgeschichten
thoughts

Links





Design by

Sparkling Gossip
Designerin
Credits